Belgische Politiker zeigen Interesse an dem Berliner Erfolgsmodell Quartiersmanagement 14.10.2008

WowiBruesselMOG

Anlässlich des morgigen „Brussels Day“ wird der Regierende BĂĽrgermeister Klaus Wowereit einer Delegation von BrĂĽsseler Politikern im Rahmen einer Exkursion Berliner Quartiersmanagementprojekte vor Ort vorstellen. Der Premierminister der Region BrĂĽssel-Hauptstadt Charles PicquĂ©, sowie der BĂĽrgermeister der Stadt BrĂĽssel Thielemans interessieren sich fĂĽr das Berliner Stadtteilmanagement innerhalb des Programms „Soziale Stadt“ als Modellkonzept.

BrĂĽssel ist seit 1992 Partnerstadt Berlins. Der „Brussels Day“ dient der AuĂźendarstellung BrĂĽssels und der KnĂĽpfung wirtschaftlicher und kultureller Kontakte. DarĂĽber hinaus stehen Berlin und BrĂĽssel in einem ständigen Dialog ĂĽber Ansätze nachhaltiger Stadtentwicklungs- und Sozialpolitik.

Der Rundgang wird die Teilnehmer nach Kreuzberg fĂĽhren, wo sie das Mehrgenerationenhaus im Gebiet Wassertorplatz als Begegnungs- und Bildungsstätte mit generationenĂĽbergreifendem Ansatz und Sitz verschiedener Kiezinitiativen und Vereine besichtigen. Gespräche mit den Kreuzberger Quartiersmanagern und Projektmitarbeitern sollen den Politikern einen Eindruck von der Arbeit in den Kiezen vermitteln. Auch der Erfolg von Projekten wie „MĂĽtter ohne Grenzen,“ in dem MĂĽtter sich gegen Drogendealer wehren, und „Kiezläufer,“ in dem BĂĽrger verschiedenster Herkunft sich engagieren, um den Kiez sicherer zu machen und die Verantwortung der BĂĽrgerschaft zu stärken, soll sichtbar gemacht werden. Frau Dr. Layla Atrache-Younes, die GeschäftsfĂĽhrerin des VDE e.V., welcher das Quartiersmanagement am Zentrum Kreuzberg steuert, wird die Exkursion begleiten.

Die Berliner Quartiersmanagementprojekte sind Teil des Programms „Soziale Stadt,“ welches durch einen integrierten Ansatz die Wohn- und Lebensbedingungen zu verbessern, und die lokale Wirtschaft in den Bezirken zu stärken versucht.

Weitere Informationen finden Sie unter MehrGenerationenHaus Wassertor,
www.mgh-wassertor.de,
Quartiersmanagement Zentrum Kreuzberg,
www.qm-zentrumkreuzberg.de und
Programm Soziale Stadt,
www.stadtentwicklung.berlin.de/soziale_stadt/.

Veröffentlicht unter Presse
Sie möchten das MGH unterstützen?


Spendenkonto:
GLS Bank
IBAN DE18430609671105169800
BIC: GENODEM1GLS
BLZ 430 60 967
Konto 11 05 16 98 00
Kontoinhaber: Wassertor 48 e.V.

MGH Logo

Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband
Nächste Termine
Sep
20
Do
17:00 Stützunterricht für Mädchen
Stützunterricht für Mädchen
Sep 20 um 17:00 – 20:00
Stützunterricht für Mädchen
Elisi Evi e.V., 1.OG, Raum 7, Telefon 618 73 83
18:00 EA-Selbsthilfegruppe
EA-Selbsthilfegruppe
Sep 20 um 18:00 – 19:30
 
18:00 Selbstverteidigung ab 12 Jahren
Selbstverteidigung ab 12 Jahren
Sep 20 um 18:00 – 20:00
Mit Trainer Ali im MGH, Telefon: 0176 – 56 324 301, Treffpunkt: Sportraum
Sep
21
Fr
09:00 Frauenfrühstück
Frauenfrühstück
Sep 21 um 09:00 – 12:00
FrauenfrĂĽhstĂĽck
Frauenrunde mit netten Gesprächen und leckerem Essen. Ansprechpartenerin: Emel im MGH, Telefon 615 07 261.
09:00 Offene Computernutzung
Offene Computernutzung
Sep 21 um 09:00 – 12:00
Offene Computernutzung
Wassertor e.V., Telefon 615 07 261
09:00 WOMEN GO MEDIA
WOMEN GO MEDIA
Sep 21 um 09:00 – 11:30
Ich möchte Dir meine Geschichte erzählen… Medien- und Sprachkurs fĂĽr neu- und altzugwanderte Frauen. Kursbeginn: Freitag, 6. Oktober 2017 Wo: MGH Seminarraum 1 Formatwechsel-Medienwerkstatt e.V. im MehrGenerationenHaus Wassertorstr. 48 10969 Berlin Kontakt: info@formatwechsel-berlin.de
09:30 Beratung, Unterstützung bei Antr...
Beratung, Unterstützung bei Antr...
Sep 21 um 09:30 – 13:30
Beratung, Unterstützung bei Antragsstellungen & Vermittlung zu Behörden
Wassertor e.V., Telefon 615 07 261
09:30 Sozialpsychologische Beratung un...
Sozialpsychologische Beratung un...
Sep 21 um 09:30 – 16:30
Sozialpsychologische Beratung und Rechtsbetreuung
Orhan Akbiyik im MGH, Telefon: 61 65 36 76, 1.OG, Raum 4
11:00 Rentenberatung (am 1. Freitag im...
Rentenberatung (am 1. Freitag im...
Sep 21 um 11:00 – 13:00
Rentenberatung (am 1. Freitag im Monat, mit Anmeldung)
Frau Pusch im Wassertor e.V., Telefon: 61507261