Seite auswählen

Nachbar*innen brauchen Unterstützung!

Auch in Zeiten von Corona ist das Wassertor-Team von Bona Peiser und MehrGenerationenHaus für die Nachbarschaft da: mit Sozialberatung, Telefondienst für einsame Nachbar*innen, Hausaufgabenbetreuung für Kinder und kostenlosen Lebensmitteln für Bedürftige.

Das ganze Team ist sich einig: “In Krisenzeiten heißt es zusammenhalten!“

Unter strengen Hygienebedingungen unterstützen wir wieder Nachbar*innen vor Ort. Das Leben geht weiter: Viele haben finanzielle Unsicherheiten und brauchen Unterstützung, ob mit dem Jobcenter, anderen Ämtern oder ihren Vermietern.

Die Älteren und Vorerkrankten müssen weiter zuhause bleiben. Auch für sie sind wir da: Mit unserer Telefonhotline “Offenes Ohr”  für alle Menschen, die auf Grund der aktuellen Situation isoliert sind. Wir sprechen regelmäßig mit 50 bis 80 Älteren, hören zu, bieten Unterhaltung und organisieren Unterstützung für tägliche Bedarfe.

Unser Verein ist auf Spenden angewiesen, jeder Euro hilft: 10 Euro decken die Handy-Kosten für einen Monat, mit 50 Euro können wir 1000 Flyer für unsere Angebote drucken.

Wir halten zusammen, damit niemand in der Krise alleine sein muss. Bist du dabei?

Jetzt spenden für das MehrGenerationenHaus Wassertor
über der sicheren Plattform betterplace.org

Spendenkonto

Bank:                   GLS eG
IBAN:                   DE18430609671105169800
BIC:                     GENODEM1GLS
Kontoinhaber:       Wassertor e.V.

Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbestätigung, die Ihr Engagement für das MGH dokumentiert.

Sie haben eine Frage? Wir sind gerne für Sie da.

Ihr Ansprechpartner
Thomas Brockwitz
MehrGenerationenHaus Wassertor

Telefon: 030 – 61 50 72 61
E-Mail: info@mgh-wassertor.de

 

Förderer und Spender*innen für das MehrGenerationenHaus Wassertor (laufend oder im letzten Jahr)

Staatliche Förderungen

 

Private Unterstützer